taz | Debatte Gleichstellungsgesetz

Posted by on Feb 26, 2015 in DISKURS | Keine Kommentare

Fatale Männerpolitik
taz | Heide Oestreich | 26.02.2015

http://www.taz.de/Debatte-Gleichstellungsgesetz/!155351/

Gleichstellungsbeauftragte demonstrieren – gegen ein Gleichstellungsgesetz.

mehr

Quid Pro Quote

Posted by on Feb 9, 2015 in BERLINALE 2015, DISKURS | Keine Kommentare

http://www.deutschlandfunk.de/notizen-aus-berlin-quid-pro-quote.2383.de.html?dram:article_id=311023

Aber kann es in Kunstdingen um Gerechtigkeit gehen? Könnte man eine Frauenquote für Museen zeitgenössischer Kunst fordern, nach der die Hälfte aller Werke von Frauen stammen müßte? Müßte die Hälfte aller veröffentlichen Romane dann auch von Autorinnen verfaßt sein?

mehr

Neues Deutschland : Isabel Coixet will keine Quote sein

Posted by on Feb 7, 2015 in DISKURS | Keine Kommentare

http://www.neues-deutschland.de/artikel/960976.ich-will-keine-quote-sein.html

mehr

Für eine Kultur der Unterschiede

Posted by on Jan 9, 2015 in ALLES, DISKURS | 1 Kommentar

Ein spannender Artikel von Antje Schrupp

Männer- und Frauenbratwürste sind ärgerlich, bedeuten aber nicht unbedingt einen Rückschritt. Sie sind auch ein verqueres Zeichen dafür, dass unsere Welt vielfältiger geworden ist. Wenn wir die Unterschiede zwischen uns freiheitlich verstehen, brauchen wir auch keine Stereotypen mehr.

mehr

In Hollywood, It’s a Men’s, Men’s, Men’s World

Posted by on Dez 28, 2014 in ALLES, DISKURS, NEWS | Keine Kommentare

Those doing the hiring used to be almost all men. In 1987, Dawn Steel became the president of Columbia Pictures, making her the first woman to run a major Hollywood studio. Since then, women have held power positions throughout the industry and two women now help run studios and others head up divisions.

mehr

Agnes Vardas Rede bei der EFA Preisverleihung: Zu wenig Frauen seien unter den Nominierten für den Filmpreis gewesen.

Posted by on Dez 24, 2014 in ALLES, DISKURS, NEWS | 1 Kommentar

Agnès Varda, the veteran French film director best known as the mother of the new wave, has made an impassioned plea to see more women celebrated across cinema.
Accepting a lifetime achievement award at the European film awards, Varda, 86, who has been an outspoken feminist throughout her six-decade career and created some of the most interesting female protagonists in 20th-century cinema,

mehr

Ignoranz im Tagesspiegel: Heike-Melba Fendel

Posted by on Nov 17, 2014 in DISKURS, PRESSESPIEGEL | Keine Kommentare

Ausschnitt:
Was die Aktivistinnen ebenfalls ignorieren: Das Fernsehen, auf das Pro -Quote-Regie vor allem zielt, hat bald ausgedient, und mit ihm etliche dann vielleicht quotierte Formate. Genauso gut hätte man nach Gottschalks Rückzug eine Moderatorin für „Wetten dass…“ fordern können – als hätte sich das Showformat selber nicht überlebt.

mehr

TAZ – Das maennliche Treueprinzip

Posted by on Nov 10, 2014 in ALLES, DISKURS, NEWS, PRESSESPIEGEL | 1 Kommentar

TAZ, Anne Fromm zum Regie-Diversitätsbericht > http://www.taz.de/1/archiv/?dig=2014/11/10/a0116

„Der Bericht des BvR ist sehr detailliert: 14,4 Prozent der Vorabendserien im Öffentlich-Rechtlichen stammen von Regisseurinnen. An 18 der 40 Serien war keine einzige Frau beteiligt, darunter auch die viel gelobte Krimiserie „Mord mit Aussicht“ um die Kriminalkommissarin Sophie Haas.

mehr

Karen Duves Interview im Tagesspiegel

Posted by on Okt 27, 2014 in ALLES, DISKURS, NEWS | Keine Kommentare

Folgendes Interview mit Karen Duve scheint mir hilfreich:

http://www.tagesspiegel.de/kultur/karen-duve-im-interview-chefs-sind-oft-psychopathen/10892360.html

Besonders folgende Stellen:
Problematisch sind aber bereits die sogenannten Normalen, solange die Kriterien, nach denen Chefs ausgewählt werden, immer noch Selbstbewusstsein, Durchsetzungsfähigkeit und Risikobereitschaft sind.

mehr

Quote: Argumente und Vorurteile | Zeit

Posted by on Okt 12, 2014 in ALLES, DISKURS, NEWS, PRESSESPIEGEL | Keine Kommentare

http://www.zeit.de/2014/42/frauenquote-vorurteile-argumente-dagegen

mehr