PRO QUOTE REGIE: NEWSLETTER FRÜHJAHR 2016

Posted by on Apr 26, 2016 in NEWS, NEWSLETTER | Keine Kommentare

Pro Quote Regie moves on!
Von Baden-Baden nach Berlin, über Wien nach Hessen und Bayern und zurück in die Hauptstadt, die Aktivitäten unserer kleinen Truppe erstecken sich mittlerweile über das ganze Land und über die Grenzen hinaus! So soll es bleiben!

mehr

Maren Ade schafft es in den Cannes-Wettbewerb

Posted by on Apr 15, 2016 in NEWS, PRESSESPIEGEL | Keine Kommentare

Wer hätte das gedacht? Noch im Februar bei der Berlinale veranstaltete der Verein ProQuote Regie eine Podiumsdiskussion zum Thema, ob eine Quote für Regisseurinnen Einfluss auf die Qualität der Filme habe. Den größten Lacher der Veranstaltung, womöglich sogar der ganzen Berlinale, erntete Jutta Brückner, als sie in ihrem Impulsreferat eine Zukunft ausmalte, in der eine deutsche Regisseurin im Wettbewerb von Cannes vertreten ist.

mehr

Wikipediaseminare in Berlin, Köln und Hamburg jeden 2. Mittwoch im Monat

Posted by on Apr 1, 2016 in ALLES, BERLINALE 2016, EVENTS, NEWS | Keine Kommentare

Wie erhofft wird es weitere Wikipediaseminare für Frauen in Film und Fernsehen. Wikimedia, Renate Nuppenau und Susanna Salonen machen es möglich. In einer sehr entspannten Atmosphäre wirst du von Expert_innen beraten, für die keine Frage zu blöd zu sein scheint. Es gibt Getränke und Snacks, deshalb ist das nötig sich anzumelden. Bitte hier > Zur Anmeldung (wichtig für die Planung von Snacks und Getränken) bitte diesen Link nutzen. im Betreff bitte Stadt und Veranstaltung (z. B. Köln – 20. April) vermerken. Berlin | 13. April und jeden 2. Mittwoch im Monat Start in Berlin mit Treffen am 2. Mittwoch im Monat, wieder im Tempelhofer Ufer 23 bei WMDE-Deutschland, von 18:00-21:00 Uhr. Wer neu einsteigen will ist ebenso willkommen wie die Menschen, die z. B. schon am Montag während der Berlinale ihre ersten Schritte in der Wikipedia gemacht haben. Köln | 20. April IFFF dann jeden 2. Mittwoch im Monat Ein weiterer Event wie in Berlin ist für den 20. April in Köln zum Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund/Köln geplant und mit Förderzusage vom 29.3.2016 seitens WMDE bewilligt :-) Anschließend wird es an jedem 2. Mittwoch im Monat ein Follow-up im Kölner Lokal K mit Jensbest von 18:00-21:00 Uhr geben. Hamburg | nach dem IFFF jeden 2. Mittwoch im Monat Genau so gute Nachrichten aus Hamburg: Im Hamburger Kontor werden auch nach dem Frauenfilmfestival Follow-Ups für die Frauen und Interessierte aus Norddeutschland von emma7stern, an jedem 2. Mittwoch von 18:00-21:00 Uhr, angeboten. Wer mag gesellt sich online dazu ;-) > Weitere Informationen hier > Hier Infos zu der Veranstaltung während der...

mehr

Kanada fördert ab sofort verstärkt Filme von Frauen

Posted by on Mrz 18, 2016 in NEWS | Keine Kommentare

Das National Film Board of Canada (NFB) will Regisseurinnen nun verstärkt fördern. Ab sofort geht die Hälfte der staatlichen Subventionen an Filme, die von Frauen inszeniert werden. „Heute mache ich ein starkes, langfristiges Zugeständnis an die Gender-Chancengleichheit“, verkündete Claude Joli-Coeur, NFB-Mitglied und Film-Beauftragter der kanadischen Regierung am 8. März, „Ich hoffe, das dies den Weg für die gesamte Filmbranche ebnet.“

mehr

svz.de | Wir sind noch nicht am Ziel

Posted by on Mrz 8, 2016 in DISKURS, NEWS | Keine Kommentare

Manuela Schwesig und Schauspielerin Maria Furtwängler: Wir sind zwei Frauen. Schauspielerin und Ärztin die eine, Politikerin die andere. Zum Internationalen Frauentag möchten wir gemeinsam darauf aufmerksam machen, dass wir trotz aller Bemühungen um die Gleichstellung der Frau in unserer Gesellschaft noch lange nicht am Ziel sind. Wir Frauen arbeiten und kümmern uns um die Familie. Beides geht, auch zusammen, aber endlich ohne Bevormundung und mit mehr Unterstützung. Wir machen das zusammen mit den Männern und mit dem Selbstbewusstsein, unser Leben nach unseren Vorstellungen leben zu wollen. Wir fordern Respekt, und wir fordern Gleichstellung.

mehr

PQR goes Austria

Posted by on Mrz 2, 2016 in FORUM, NEWS, PRESSESPIEGEL | Keine Kommentare

Am 2.3 .2016 lud die SPÖ Fraktion die österreichische Filmbranche zu einer Veranstaltung in das Parlament in Wien, mit dem Titel „Braucht die Filmbranche eine Geschlechterquote?“ Die Situation in Österreich ist ähnlich schlecht wie in Deutschland. Regisseurinnen kämpfen mit den gleichen Schwierigkeiten und die Filmbranche beginnt sich intensiver mit der systematischen Benachteiligung von Frauen auseinanderzusetzen. Dank der tollen Arbeit unserer Bündnispartnerinnen von FC Gloria befasst sich nun auch die Politik mit dem Thema. Keynote. Barbara Rohm Auf dem Panel saßen: Gerlindne Seitner (GF Filmfonds Wien) Alexander Glehr (Produzent und Präsident des AAFP, Association of Austrian Filmproducers) Helmut Grasser, Produzent und Geschäftsführer von Allegro Film Katharina Mückstein, Regisseurin und FC Gloria Aktivistin Barbara Rohm, Regisseurin, Fotografin und Pro Quote Regie Aktivistin Moderation: Eva Spreitzhofer, Drehbuchautorin und Mitglied der ÖFI-Projektkommission....

mehr

PQR für den Clara-Zetkin Preis nominiert

Posted by on Feb 25, 2016 in ALLES, NEWS, PRESSESPIEGEL | Keine Kommentare

DIE LINKE lobt anlässlich des Frauentages 2016 zum sechsten Mal einen Preis aus, mit dem herausragende Leistungen von Frauen in Gesellschaft und Politik gewürdigt werden.

Im Sinne Clara Zetkins würdigt DIE LINKE mit dem nach ihr benannten Preis jährlich ein Projekt, das die Lebensbedingungen von Frauen verbessert, die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Gesellschaft befördert oder anderen Frauen auf ihrem Lebensweg ein Vorbild, eine Anregung geworden ist.

mehr

Bundestag | 19.2.2016 | Ulle Schauws | Rede zur Gleichstellung im Kulturbetrieb

Posted by on Feb 20, 2016 in ALLES, NEWS, POLITIK | Keine Kommentare

„Die Quote ist nicht Wettbewerbsvezerrend, sie korrigiert einen verzerrten Wettbewerb.“   (…) „Denn gerade die Tatsache, dass Frauen in allen Sparten fast nur 10% des jeweiligen Etats der Männer haben, ist etwas dass offenkundig nichts mit Qualität zu tun hat.“

mehr

Berlinale 2016 | Aktion Q| Impulsvortrag von Jutta Brückner

Posted by on Feb 20, 2016 in ALLES, BERLINALE 2016, DISKURS, NEWS | Keine Kommentare

Wir sind im Jahr 1820.

Fürchten Sie diese Zeitreise nicht. Sie werden schnell merken, was das mit Qualität und Quote zu tun hat.
Zu Beginn der bürgerlichen Gesellschaft haben die Philosophen Immanuel Kant und Gottlieb Fichte gesagt: Der Bürger ist immer und prinzipiell ein Mann.

mehr

Pro Quote Regie für den Clara-Zetkin-Frauenpreis 2016 nominiert

Posted by on Feb 17, 2016 in ALLES, NEWS | Keine Kommentare

Die Verleihung eines Frauenpreises soll die Beachtung für das eigensinnige und uneigennützige Engagement von Frauen in der Öffentlichkeit erhöhen und ermutigen, die eigenen Fähigkeiten und Kräfte für eine gerechtere Gesellschaft einzusetzen. Ob als Nobelpreisträgerinnen oder Krankenschwestern, als Musikerinnen oder in prekären Jobs, ob in der Pflege, im Ehrenamt, im sozialen Umfeld – Frauen leisten Tag für Tag Großartiges für ein solidarisches, lebendiges und kreatives Gemeinwesen.

mehr