„ESPECIALLY WHEN IT COMES TO PUBLIC MONEY – IT HAS TO BE EQUAL.“

JANE CAMPION, CANNES 2014



„ESPECIALLY WHEN IT COMES TO PUBLIC MONEY – IT HAS TO BE EQUAL.“

JANE CAMPION, CANNES 2014



"Weil es 2017 ist!"

Julia Beerhold zur Studie "Audiovisuelle Diversität", initiiert von Maria Furtwängler, die am 12. Juli in Berlin vorgestellt wurde

“... dann muss man über die Quote nachdenken.”

Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW zur Studie "Audiovisuelle Diversität" initiiert von Maria Furtwängler, die am 12. Juli in Berlin vorgestellt wurde.

"Ungeduld ist weiter gefordert"

Prof. Dr. Karola Wille, ARD Vorsitzende zur Studie "Audiovisuelle Diversität" initiiert von Maria Furtwängler, die am 12. Juli in Berlin vorgestellt wurde.

Weitere Videos zu diesem Thema
“Wir gucken uns das mal an. Mal sehen.”

Thomas Bellut, ZDF- Intendant zur Studie "Audiovisuelle Diversität", initiiert von Maria Furtwängler, die am 12. Juli in Berlin vorgestellt wurde.

"Jetzt kann sich keiner mehr rausreden."

Christine Berg, FFA, zur Studie “Audiovisuelle Diversität” initiiert von Maria Furtwängler : "Jetzt kann sich keiner mehr rausreden, weder Sender noch Förderer."

Weitere Videos zu diesem Thema
“Es hat sich seit den siebziger Jahren nichts geändert!”

Julia Thurnau, Schauspielerin, zu den Ergebnissen der zu den Ergebnissen Studie "Audiovisuelle Diversität", initiiert von Maria Furtwängler. Die Studie wurde am 12.7. 2017 in Berlin vorgestellt.

Neropa ist das Tool zur Gendergerechtigkeit vor der Kamera

Belinde Ruth Stieve, Schauspielerin, zur Studie "Audiovisuelle Diversität", initiiert von Maria Furtwängler, die am 12. Juli in Berlin vorgestellt wurde.

8.März: Tag ohne Frauen!

Unser Move On 50/50 Kampagne zeigt deutlich, wieviel weibliches kreatives Potential in den letzten Jahrzehnten verschwendet wurde. 15% Kinofilme von Frauen sind einfach zu wenig! Wir fordern ein Umdenken und wollen mehr Frauen vor und hinter der Kamera!

Weitere Videos zu diesem Thema
Reality-Check- Rede Jutta Brückner

Unser erfolgreiches Berlinale Event "Reality-Check" vom 12.2.: Wissenschaftlerinnen und Künstlerinnen räumen auf mit stereotypen Bildern. Hier die brillante Rede von Jutta Brückner

Weitere Videos zu diesem Thema
Dr. Maya Götz beim Reality-Check

Dr.Maya Götz erklärt auf unserer Veranstaltung Reality-Check wie wirkmächtig Stereotype in Film und Fernsehen sind und warum mehr Frauen in Regie, Buch und Produktion wichtig sind.

Weitere Videos zu diesem Thema
Bubble-Talk Berlinale

Unsere Bubble auf der Berlinale. Diskussionen, Interviews, Unterhaltung und Musik. Hier einige Eindrücke.

Weitere Videos zu diesem Thema
Ich bin für PQR weil...

Maria Furtwängler ist für Pro Quote Regie weil...

Weitere Videos zu diesem Thema
Handyfilm Wettbewerb

Hier können Sie die fünf Gewinner*innen unseres Handyfilmwettbewerbes sehen. Wir bedanken uns für die zahlreichen und wundervollen Einreichungen. Näheres auch unter: www.handyfilmwettbewerb.de

Weitere Videos zu diesem Thema
Die Situation der Schauspielerinnen

Die Schauspielerinnen Nina Kronjäger, Julia Thurnau und Belinde Ruth Stieve im Gespräch mit Barbara Rohm, Pro Quote Regie

A Director for a Day

Julia Thurnau, Cornelia Grünberg und Esther Gronenborn versuchen wie Männer zu sitzen, gehen etc.

Der Schoeller-Test

Der SCHOELLER-Tests besteht aus vier einfachen Fragen. Werden sie positiv beantwortet, hat der Film den Test bestanden.

• Gibt es mindestens zwei Männerrollen?

• Haben diese beiden Männer keine Frauen/kein Love-Interest über 30?

Starfotograf Martin Schoeller

Starfotograf Martin Schöller fotografiert für Pro Quote Regie die großen Damen des Autorenfilms

PQR-Panel "Vom Winde Verweht" über das Filmerbe der Regisseurinnen

Podiumsdiskussion mit Christine Berg /Leiterin Förderung FFA, Uisenma Borchu/Regisseurin, Karola Gramann/Filmkuratorin, Prof. Dr. Michaela Krützen/Filmwissenschaftlerin und Renate Nuppenau/Wikipediaautorin. Moderation: Margret Rún/Regisseurin, Pro Quote

Keynote Katinka Feistl

Katinka Feistls Keynote auf der Pro Quote Regie Veranstaltung “Vom Winde verweht” auf dem Münchner Filmfest 2016

PQR- Panel DOK.fest München 2016

Prof. Bettina Reitz, Präsidentin der HFF München will nicht nur mehr weibliche Lehrkräfte an der HFF sondern..

Q-Panel, Berlin 2016: Qualität versus Quote oder Qualität qua Quote? Stärkt die Quote den Wettbewerb und die Vielfalt?

Qualität versus Quote oder Qualität qua Quote? Stärkt die Quote den Wettbewerb und die Vielfalt?
Podiumsdiskussion ,Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin:
Panelgäste:
Prof. Dr. Karola Wille, ARD-Vorsitzende und Intendanti

Keynote Jutta Brückner, PQR-Berlinale 2016

Jutta Brückner, Regisseurin und Autorin hält eine Keynote vor der Panelveranstaltung von Pro Quote Regie, Berlinale 2016

"Männer allein zu Haus"

Pro Quote Regies Podiumsdiskussion "Männer allein zu Haus" auf den Medientagen München 2015. Teilnehmer: Anke Domscheit-Berg, Publizistin, Gebhard Henke, WDR-Fernsehspielchef und Tatort-Koordinator, Uschi Reich Produzentin und Prof. Dr. Isabell Welpe. Mod

Doris Dörrie auf den Medientagen in München 2015

Doris Dörrie zu ihrer Karriere und zu Pro Quote Regie

Weitere Videos zu diesem Thema
Der PQR-Podiumsdiskussion auf der Berlinale 2015

PODIUMSDISKUSSION UND EMPFANG: Innovative Wege in die Diversität
9. Februar 2015 , Pro Quote Regie
Der Missstand betrifft nicht nur die Arbeitssituation von Regisseurinnen, er hat auch eine kulturelle und
politische Dimension. Deshalb beg

Der schwedische Weg

Hjalmar Palmgren vom Schwedischen Filminstut über den gendergerechte schwedische Weg

Weitere Videos zu diesem Thema
Kultusstaatsministerin Monika Gruetters zu Besuch in der PQR-Bubble

Kultusstaatsministerin Monika Gruetters zu Besuch in der PQR-Bubble, Berlinale 2015

Berlinale featuring Rigoletti
Der Film über Pro Quote Regie

Pro Quote Regie lässt es auf der Berlinale 2015 krachen. Ein Film von Margrét Rún

Weitere Videos zu diesem Thema
Manuela Schwesig unterstützt Pro Quote Regie

Frauenministerin Manuela Schwesig unterstützt Pro Quote Regie