KrauseKerstin

Kerstin Krause wurde ich Berlin Charlottenburg geboren – Mutter Deutsche, Vater Spanier.
Nach dem Abitur arbeitete sie acht Jahre als Stewardess für die Deutsche Lufthansa. In dieser Zeit lebte sie für einige Zeit in Amsterdam, war stationiert in Frankfurt und studierte in Köln neben der Fliegerei Theater-Film-und Fernsehwissenschaften, sowie Ethnologie und Musikwissenschaften.

Während der Fliegerei drehte sie vor allem in Fernost Unmengen Rohfilmmaterial.
Auf einer ihrer Reisen lernte sie eine Cutterin kennen, bei der sie zuerst eine Hospitanz machte, und mit der sie aus dem vielen Filmmaterial die ersten Musikvideos schnitt, von denen Teile später in ihre C&A Videos mit einflossen , die sie zwei Jahre lang fürs Fernsehen drehte.

Kerstin Krause ging an die Kunsthochschule für Medien in Köln, um dort das Handwerk und sie Kunst der Regie zu erlernen und beendete dort ihr Studium mit dem Diplom für Audiovisuelle Medien.

Seitdem folgten einige Kurzfilme, diverse Features im In-und Ausland sowie viele Regiearbeiten in der deutschen Serienlandschaft, unter anderem dem Flaggschiff aller Serien, der „Lindenstrasse“.
Als Gastdozentin arbeitet sie in Deutschland und Spanien für Goetheinstitute und diverse Universitäten im Bereich Drehbuch und Regie.